Tauchplätze

Cala Blanca Bucht – Unser Hausriff!

0–17m

Der perfekte Tauchplatz - und dass nicht nur weil er nur 3 Schritte von der Basis ist. Die Bucht ist ideal für alle Kurse und auch für unsere erfahrenen Taucher. Das Riff bietet vielen verschiedenen Fischen und anderen Kreaturen Unterkunft. Außerdem gibt es Überhänge und "Swim throughs".  Hier finden unsere Schnupperkurse und Open Water Kurse statt.

Barracuda Punkt – Der Name sagt alles

3–18m

Der 2. Tauchgang von unserem Hausriff, knapp außerhalb der Bucht. Dort befindet sich der Lieblingsplatz der Barracudas.

 


Canyons – Das Unterwasserlabyrinth!

6–21m

Die Topographie ist einzigartig. Kanäle mit Swim throughs ergeben ein Labyrinth, dass sich nur 20 Meter von der Küste befindet. Das Highlight ist die "Jewel Cavern". Dieser Tauchplatz ist für erfahrenere Taucher. Der Tauchplatz befindet sich keine 5 min mit unserem Bus von der Basis entfernt.

Lighthouse

5–21m

Einer unsere populärsten Tauchplätze aufgrund seiner Unterwasserlandschaft und der Fauna & Flora, die Du hier finden kannst.Speziell die Babyrochen tummeln sich hier im Frühjahr. Auch die Höhlen unterhalb des Leuchtturms sind sehenswert. An dem Platz kann man auch gerne öfter tauchen.


Slipway – Der Fallschirm-Tauchgang

3-25m

Der einfache Einstieg hat diesem Tauchplatz seinen Namen gegeben. Beim U-boot Felsen angelangt, kommt der Drop-down von 6 auf 17 Meter. Hier ist das Reich unserer Makro-Fotografen: Schnecken, Schnecken, Schnecken. Neben den unzähligen Swim-throughs, gebildet durch zusammengefallene Felsen, kann man hier auch immer wieder Barracudas finden.

 

 

Churchdoor – Die Unterwasserkathedrale!

5–25m

Der Tauchgang beginnt bei Slipway. Entdecke die wunderschöne Höhle mit ihrem impossanten "Tor". Auf dem Weg dorthin findest Du meist verschieden Krabben und Shrips, Einsiedlerkrebse und andere Bewohner der Unterwasserwelt. Nach ca. 50 bis 60 Meter bist Du am Ziel - und dann ist es sehr klar, warum dieser Platz auch Kathedrale genannt wird.


Tunnel Vision

6–25m

Der Eingang ist ein massives Loch in der Felsenlandschaft. Der Tunnel spaltet sich in der Mitte in zwei Richtungen und führt wieder zusammen am Ausgang in 12m Tiefe. Krabben und Garnelen sind immer anzutreffen. Außerhalb befindet sich auch ein Drop-off bis auf 25m. Retour zum Ausstieg gehts entweder über die 2. Höhle oder an einer Felswand entlang der Küste.

Son Xoriguer

0–12m

Sehr einfacher Einstieg und ideal für Taucher mit wenig Erfahrung oder für Kurse. Felsen, Neptungras und Sand wechseln sich hier ab. Mit etwas Glück kannst Du hier Zitterrochen oder vielleicht sogar eine Seegras-Seenadel finden. Beim Rückweg tauchst Du durch einen wunderschönen Felsenbogen.


Cala Murta

1–12m

Ein hübscher Tauchplatz bei dem Du noch so einige Artefakte eines Wracks finden kannst. Teile eines Zweimasters sind hier über ein größeres Areal verteilt. Überhänge und kleine Höhlen machen diesen Tauchgang noch interessanter.

Cala Morell – Die Schatzkiste!

2-25m

Die kleine geschützte Bucht befindet sich nördlich von Ciudadella. Einstieg ist über eine Sandbucht. Hier findest Du neben alten zerbrochenen Amphoren auch Muscheln und andere interessante Dinge. Dies ist ein sehr relaxter Tauchgang.


Swiss Cheese – Mehr Löcher als im Emmentaler!

8–25m

Das durchlöcherte Riff Menorcas an der Nordküste. Für alle Abenteurer unter euch ist das ein absolutes Muss!

Pont d´en Gil

8–18m

Tauchbar für fast alle Taucher ist diese Höhle mit einer Länge von 220m - eine Weltklasse-Höhle. Stalagtiten und Stalagmiten, Fahnen und Kaskaden - ein geologisches Meisterwerk! Ein unvergleichbares Taucherlebnis! Dieser Tauchgang ist ein Bootstauchgang und  wird von Partner Tauchbasen durchgeführt. (Bootszuschlag)

 


Francesquita Wreck – The big girl!

40–50m

Gesunken 1952, ist dieses gesunkene spanische Schiff nur für sehr erfahren Taucher geeignet. Auch hier findest Du eine außergewöhnliche Vielfalt von Meereslebewesen. Dieser Tauchgang ist aufgrund der Tiefe des Wracks nur für sehr erfahrene Taucher. Dieser Tauchgang wird in Cooperation mit einer anderen Tauchbasis durchgeführt (Bootszuschlag). Voraussetzung für Taucher: mind. 100 Tauchgänge und Erfahrung im Tieftauchen, bzw. Tech Tauchen.


Malakoff Wreck – The French whistler!

31–40m

Gesunken 1929, aufrecht im Sandboden des Ozeans liegend, dient dieses 105m lange ehemalige Cargodampfschiff nun als Heimat für Großfisch wie Muränen, Drückerfische, John Dorys oder Zackenbarsche. Dies ist ein Bootstauchgang und wird mit einer Partnertauchbasis durchgeführt (Bootszuschlag). Voraussetzung für Taucher: min. 100 Tauchgänge und ein Brevet im Tieftauchen & Erfahrung im Dekompressionstauchen!